Kaufmännisches Risiko eines Managers absichern

08. Februar 2019

Als Geschäftsführer einer GmbH, Vorstand, Aufsichtsrat oder Beirat treffen Sie wichtige Entscheidungen im Unternehmen. Oftmals müssen diese in anspruchsvollen Situationen getroffen werden.

Welches Ergebnis daraus resultiert, entscheidet sich meist erst zu einem späteren Zeitpunkt. Sollte Ihre Entscheidung allerdings einmal nicht gut ausgefallen sein, ist es möglich, dass Sie mit Ihrem Privatvermögen haftbar gemacht werden.

In Ihrer Position als Unternehmensleiter stehen Sie jedoch nicht nur für kaufmännische Entscheidungen gerade, sondern müssen sich auch mit Gesetzen und Verordnungen auskennen. Im Strafrecht übernehmen Sie nicht nur für sich, sondern auch für Ihre Mitarbeiter die volle Verantwortung. Daraus resultierende Rechtsstreitigkeiten wirken sich im schlimmsten Fall direkt auf Ihren Anstellungsvertrag aus, sodass hier ein erhebliches Existenzrisiko besteht.

Mit einem Anstellungs-Rechtsschutzvertrag haben Sie die Möglichkeit, sich gegen Risiken im Rechtsschutzbereich abzusichern. In den meisten Produkten kann neben dem Anstellungs-Rechtsschutz, auch ein Vermögensschaden-Rechtsschutz und ein Straf-Rechtsschutz optional eingeschlossen werden.

Haben Sie entsprechenden Bedarf? Unsere Spezialisten stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Bitte wählen Sie Ihre Kooperation aus

Intersport Versicherungsdienst GmbH